"Seit vielen Jahren verfolge ich mit meinen Arbeiten ein Gesetz der Natur in der Welt der Formen, wobei ich mich zuerst von meinen Ursprüngen, also von der japanischen Kultur inspirieren lasse und an zweiter Stelle von der Begegnung mit drei wichtigen amerikanischen Künstlern Frank

Lloyd Right, Georgia O'Keeffe und Ansel Adams. Durch diese Erfahrungen habe ich verstanden, dass nur Morphologie in Kombination mit mathematischer Harmonie unseren Geist befreien und uns mit der Natur verbinden kann, um die Emotionen, die unser Geist erzeugt, mit Linien auszudrücken."

Schließen Sie sich Bontempi an Werden Sie Händler

Füllen Sie das Formular aus, um ein Bontempi-Händler zu werden,
Sie werden so schnell wie möglich kontaktiert.

Arbeiten Sie mit uns